News

Polaris, Zubehör, Ass4x4

Ass4x4 Unsere Fahrzeuge

Ass4x4 Allradmarkt


März 8th, 2012

3. Platz beim WEC für Markus Paas

Wir gratulieren unserem neuen ASS-TOUGH-RACING-TEAM-FAHRER Markus Paas für den erfolgreichen 3. Platz beim WEC.

Das Winter Enduro Camp (WEC) in Jänschwalde entwickelt sich zunehmend zum Insider-Treff der ATV- und Quad-Szene. Polaris-Urgestein Stefan Schneider zeigte das amerikanische Fahrzeug-Programm und betreute zudem die RZR-Meute, die beim WEC den ersten Meisterschafts-Lauf der Saison ausgetragen hat. Im 2-Stunden-Rennen lieferten sich 10 Teams einen harten Fight. Da die Strecke in weiten Bereichen zu wenig Platz für Überholmanöver bot, wurden die Buggys im Einzelstart mit einer halben Minute Abstand auf die Runde geschickt.

copyright: koch@ftw-design.de

WEC Winter Enduro Camp 2012 / EM Endurance Masters 2012, 1. Rennen in Jänschwalde am 3./4. März 2012 Arndt Geyer aus Ilmenau demonstrierte mit Rekordrunden seine Überlegenheit, musste allerdings bald erfahren, dass ein 2-Stunden-Rennen eigene Gesetze hat. Spektakuläre Sprünge und eine harte Hatz durch die tiefen Löcher setzen den Halbwellen der RZR so sehr zu, dass kurz nach Halbzeit ein Wellentausch anstand und so jede Chance auf den Sieg verspielt war. Das gleiche Schicksal ereilte Organisator Florian Meier, der sich mit seiner Polaris aus der letzten Startposition zwischenzeitlich bis auf P1 vorgearbeitet hatte. 30 Minuten vor Ende des Rennens musste der Naumburger seine RZR allerdings vortriebslos abstellen. „Am Schluss wird zusammengezählt”, strahlte dann auch Andy Köpke, der zusammen mit seiner Frau ins Rennen gegangen war und das erste Saisonrennen für sich entscheiden konnte. Platz zwei ging an Torsten Wiedemann, Platz drei an Markus Paas, alle auf Polaris RZR 900 XP.

Video

Originalbericht auf ATV-QUAD-MAGAZIN.COM