News

Polaris, Zubehör, Ass4x4

Ass4x4 Unsere Fahrzeuge

Ass4x4 Allradmarkt


Juni 13th, 2013

Polaris wird 2014 UTVs in Europa bauen

Wer hat schon einmal von Opole in Polen gehört? Diesen Ortsnamen sollte man sich zukünftig merken. Die Polaris Polen Ltd. wird hier bis 2020 rund 23,3 Millionen Euro in einen neuen Industriekomplex zur Produktion von Fahrzeugen investieren.

 

Polaris Quadjournal 475

 

Polaris meint es ernst mit der Umsetzung einer stärkeren Durchdringung der EMEA-Märkte (Europa, mittlerer Osten, Afrika) und das nicht nur mit markigen Worten. In der Region Oberschlesien, nahe der Stadt Opole (Oppeln), wird in den nächsten Jahren ein neues Produktionswerk auf 12 ha Fläche entstehen. Die Genehmigung zum Bau der Produktionshallen mit einer Gesamtfläche von 32 Tausend Quadratmeter wurde kürzlich erteilt. Produziert werden sollen hier nach ersten Informationen ATVs und UTVs (auch Zweiräder sind im Gespräch). 350-500 Menschen sollen bei Polaris in Polen Arbeit an den teilweise mit Robotorn bestückten Montagebändern, Lackierereien, Lagern und in der Verwaltung finden. Die Anlagen sind ausgelegt um jährlich bis zu 250 Tausend Einheiten zu produzieren – ein ehrgeiziges und zugleich optimistisches Ziel. Der Start der Produktion soll in der zweiten Hälfte von 2014 liegen.

Polaris hatte sich neben verschiedenen Standorten in Polen auch Standorte in der Slowakei, Tschechischen Republik und Westeuropa angeschaut. Die endgültige Wahl fiel dann aber auf Opole. Hier nahm man die Wahl von Polaris mit großer Freude auf. Angesichts 20% Arbeitslosigkeit in der Region Opole kommt die Investition der Gebietsadministration sehr recht. Neben wirtschaftlichen Anreizen in der Sonderwirtschaftszone Opole dürfte auch die Nähe zur technischen Universität mit qualifizierter Forschung, Einrichtung und Abgängern eine Rolle bei der Standortwahl gespielt haben.

Quelle: UTV Magazin